Invisible Girl

with an awkward life...
 
 

Urlaubsende

Es ist eine Weile her, dass ich etwas gebloggt habe.
Ich weiß zwar nicht womit, aber ich war ziemlich beschäftigt. Irgendwie habe ich nichts gemacht, war aber trozdem beschäftig. Komisch, naja
. :D

Ich hatte einen tollen Urlaub - naja, zumindest teilweise. Ich habe sehr viel Zeit mit meiner Familie verbracht, vorallem zu Weihnachten natürlich.
Heiligabend war der schönste Abend des Jahres 2014. Ich habe ganz viele tolle Geschenke bekommen, über die mich so sehr gefreut habe, dass ich sogar angefangen habe zu weinen... Ok, ich bin eigentlich nur so emotional geworden, weil ich so glücklich darüber war, dass endlich mal wieder Jemand etwas Schönes für mich getan hat.

Die anderen Weihnachtstage waren auch sehr schön.

Weshalb der Urlaub jedoch nur teilweise gut war, hat folgendes Grund:

Ich bin anfangs sogut wie jeden Tag zum Fitness gefahren. Doch an einem Tag war ein Fahrkartenkontrollör in der Bahn, der mich aufschnappte, da der Stempel auf meiner Monatskarte abgelaufen war. Ich selbst habe das nie bemerkt und auch alle anderen Kontrollöre, die mir bisher begegnet sind, haben es nie gesehen.
Das schrägste an der ganzen Sache ist, dass der Stempel sogar seit August 2014 abgelaufen war. Und nie hat einer der Fahrkartenkontrollöre etwas gesagt. Das beweist, wie gut sie ihren Job eigentlich machen. -.-

Jedenfalls konnte ich keinen neuen Stempel bekommen, da ich einen Nachweis von meiner Schule oder meiner Chefin brauche, um zu bestätigen, dass ich Auszubildende bin und diese Fahrkarte besitzen darf - da ich ja Urlaub hatte, somit die Praxis geschlossen war und ich auch Schulferien hatte.

Das bedeutet:
Ohne Stempel keine Fahrkarte. Ohne Fahrkarte kein Bahnfahren. Ohne Bahnfahren keine Möglichekeiten etwas zu unternehmen.

Hier wo ich wohne ist nicht viel los, weshalb auch die meisten meiner Freunde nicht gern hier her kommen... deshalb habe ich die meisten Urlaubstage Zuhause verbracht. Und das war einerseits auch ganz schön langweilig (andererseits auch sehr entspannend).

Silvester war ebenfalls ein cooler Abend. Nur leider erinnere ich mich nicht mehr so genau an alles. :/
Der nächste Tag war ein Horror! Ich hatte den schlimmsten Kater aller Zeiten.
Die Moral: KEIN ALKOHOL! :D

Jetzt ist mein Urlaub zu ende und ich habe die erste Arbeitswoche hinter mir.
Ich muss sagen, im Moment hat die Stimmung in der Praxis sich etwas gelegt. Alle waren ganz cool drauf - außer Chefin (mit ihren Schwangerschaftshormonen).
Ich weiß gar nicht wo ich bei Chefin dran bin. Manchmal kommt sie zu mir umarmt mich, erzählt Witze und lacht. Und im nächsten Augenblick behandelt sie mich wie ein Stückscheiße oder ignoriert mich ganz fies.
Vielleicht irre ich mich, aber ich glaube sie mag mich einfach nicht mehr... ich weiß nur nicht wieso, denn eigentlich war sie immer die tollste Chefin für mich, die mir nur vorstellen konnte und sie hat mich immer "ihr Lieblingsazubinchen" genannt.
Ich vermisse diese Zeit.

Auf jeden Fall bin ich froh, dass die Schule für mich ab Montag wieder anfängt. Ich vermisse meine Freundinnen aus der Klasse und manchmal fehlt mir sogar der Unterricht.. komischer Weise. :D

Dieses Jahr habe ich mir nur ein Vorsatz für 2015 vorgenommen:

  • Ich werde nur das tun, was mich glücklich macht.

9.1.15 20:52

Letzte Einträge: Einsam, Valentinstag

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


schepper (12.1.15 09:32)
Mal nen anderer Vorsatz....Ich wünsch dir das es dir gelingt! lG

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen